Tipps für eine gute Beleuchtung in deinem Schlafzimmer

Beleuchtung in deinem Schlafzimmer
Laut entsprechender Studien verbringen wir über ein Drittel unseres Lebens im Bett. Moment…WIE BITTE? Ja, tatsächlich! Somit ist das Schlafzimmer ein sehr wichtiger Raum in jedem Zuhause…und sollte entsprechend hübsch gestaltet sein! Die Kombination aus Atmosphäre und Funktionalität spielt eine große Rolle für die Auwahl deiner Schlafzimmerbeleuchtung. Erfahre mehr darüber in unseren Tipps!

Beleuchtung in deinem Schlafzimmer

Atmosphärische Beleuchtung ist der Schlüssel!

Es ist einfach schöner in ein Schlafzimmer zu kommen, das gemütlich gedimmtes Licht hat, anstatt greller Neonröhren, die dich blenden. Hierzu ist es wichtig zu wissen, dass eine dezente Beleuchtung wie die Schlafzimmerbleuchtung viele Möglichkeiten für eine Stimmungsbeleuchtung bietet, ganz ohne einen aufdringlichen Eyecatcher.

Wenn wir an eine dezente Leuchte für das Schlafzimmer denken, fällt uns direkt unsere Cava 3 (Beton) ein: Eine Pendelleuchte, die für einen rustikalen Touch und eine gemütliche Atmosphäre zugleich sorgt.

Atmosphärische Leuchten auf deinem Nachttisch

Die Hauptbeleuchtung ist aus und das Stimmungslicht an! Eine kleine Leuchte neben deinem Bett wirkt immer besonders schön. Viele Menschen empfinden es als angenehm mit ein wenig Licht einzuschlafen. Die Kombination einer Nachttischleuchte mit einer Leselampe ist dabei besonders interessant. Wenn diese sich dann noch in Höhe und Neigung verstellen lässt – perfekt! So hast du neben dem Stimmungslicht auch gleich noch ein Leselicht.

Für die Funktionalität: Nutze Spots!

Denk an Strahler am Kleiderschrank oder als Wandbeleuchtung. Mit ihnen hast du das nötige Licht, um bei deiner Kleidung den Überblick zu behalten und das passende Outfit für den Tag zu finden.

Das wichtigste ist, dass die Beleuchtung in deinem Schlafzimmer Funktionalität und Atmosphäre perfekt miteinander kombiniert. So erhältst du das optimale Licht für jede Situation. Und jetzt: Gute Nacht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.